Die Audit­ankündigung ist eingetroffen

Softwarehersteller haben in der Regel das Recht einmal im Jahr ein Audit durchzuführen. Das bedeutet nicht immer, dass sie konkrete Hinweise auf eine Unterlizenzierung haben. Jedoch besteht immer die Gefahr, dass Sie falsch lizenziert sind. Ausgefeilte Lizenzbestimmung und komplexe IT-Infrastrukturen, machen es schwer beides immer im Griff zu haben.

 

Es gibt verschiedene Wege auf ein Audit zu reagieren, aber Sie sollten schnell reagieren. Onsite-Besuche lassen sich meistens vermeiden, aber es hat sich in den meisten Fällen bewährt sich kooperativ zu verhalten.

Wichtig ist den Auditprozess intern stringent zu organisieren. Aber am wichtigsten ist es auf das Audit gut vorbereitet zu sein. Am besten führen Sie regelmäßig interne Softwareaudits durch, die einem rechtzeitig Falschlizenzierungen aufzeigen. Oft können diese durch einfache Änderungen der Konfiguration geheilt werden. In jedem Fall spart man Kosten und Nerven gegenüber dem Fall, dass die Fehler erst im Audit entdeckt werden.

Wir arbeiten mit denselben Tools wie die Hersteller und können ein Audit realitätsnah simulieren. Bei Herstelleraudits unterstützen wir Sie mit wertvollen Tipps, wie Sie die Kontrolle über den Prozess behalten und das bestmögliche Ergebnisse bekommen.

Herausforderungen bei einem Audit

Bin ich compliant?

Wie viele verschiedene Softwareprodukte setzen Sie ein 100, 300, 1.000? Kaum ein Unternehmen kann für alle Produkte jede Nutzung und jede Lizenzbestimmung überwachen.

Um Sicherheit auch bei kritischen Produkten zu erlangen, ist es wichtig die richtigen Prioritäten zu setzen und sich Expertenwissen zu beschaffen.

Dos & Don’ts bei Audits

Ein Audit muss gut organisiert durchgeführt werden. Wichtig ist, dass Sie die Steuerung übernehmen und gut informiert sind.

Fragen Sie uns im konkreten Fall, wir kennen die Fehler, die Sie vermeiden sollten.

Wie bereite ich mich auf ein Audit vor?

Eine gute Vorbereitung ist die Grundlage für ein erfolgreiches Audit-Verfahren. Analysieren Sie genau den Umfang des angekündigten Audits und beschaffen sich so viele Informationen wie möglich über den Untersuchungsgegenstand.

Auf Basis der Informationen definieren Sie Ihre Auditstrategie. Wir helfen Ihnen gerne dabei den richtigen Weg zu finden.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Herstelleraudits, komplizierte Lizenzbestimmung, explodierende Softwarekosten? Nutzen Sie unsere unabhängige Kompetenz und langjährige Erfahrung. Gemeinsam lösen wir diese Herausforderungen.